Pennälertag 2015 in Salzburg

Die K.Ö.St.V. Almgau Salzburg im MKV freut sich, nach 2007 zum zweiten Mal einen Pennälertag ausrichten zu dürfen. Als Einladung präsentieren wir hier das Programm dafür.
Das Festpaket, das unter anderem zum Eintritt am Festkommers am Sonntag berechtigt, ist in der Festkanzlei (Almgauhaus, Samstag auch WIFI) für € 20,- erhältlich.

Freitag

22. Mai 2015

12:00
Uhr

Eröffnung der Festkanzlei

Almgauhaus
Bayerhamerstraße 4

13:00
Uhr

Kartellrat

Franz-Rehrl-Heim, Bude der K.Ö.H.V. Rheno-Juvavia

Petersbrunnstraße 14

17:30
Uhr

Präsentation des neuen Kommersbuches

"Nestroy" im Petersbrunnhof
Erzabt-Klotz-Strasse 22

18:30
Uhr

Empfang unter dem Ehrenschutz des Landeshauptmannes

Für Mitglieder des Kartellrates

Nur mit gesonderter Einladung.

Rahmenprogramm

Am Freitag freut es uns, alle Angereisten in Salzburg begrüßen zu dürfen: Auf der Festkanzlei, auf einer der Buden, in den empfohlenen Gaststätten oder beim ersten Höhepunkt des Rahmenprogramms.

19:00 Uhr
Eintrudeln – Der Begrüßungsabend der K.S.M.M.V. Erentrudis
Almgauhaus
Bayerhamerstraße 4
19:00 Uhr
WStV-Empfang - Get together @ pt2015
Augustiner Bräustübl Mülln
Lindhofstraße 7
20:00 Uhr
Landesverbandskneipe des TMV
Franz-Rehrl-Heim, Bude der K.ÖH.V. Rheno-Juvavia
Petersbrunnstraße 14
21:00 Uhr
Gründungstagskneipe der Zugia
Lodronenhaus
Schallmooser Hauptstraße 36

Samstag

23. Mai 2015

Am Samstag befindet sich im WIFI eine zusätzliche Außenstelle der Festkanzlei

10:00
Uhr

Aktiven- /Altherrentag

WIFI, Julius Raab Platz

Ja, es stimmt - die Tagungen beginnen heuer erst um zehn. Damit wirklich alle Teilnehmer frisch und munter sind! Achtung: Für Nicht-Delegierte bieten die Säle im WIFI nur sehr eingeschränkt Platz.

14:00
Uhr

Kartellversammlung

WIFI, Julius Raab Platz

18:30
Uhr

KFS-Empfang

Nur mit gesonderter Einladung.

 
20:00
Uhr

Landesverbandskneipen

NÖMKV - Restaurant Imlauer, Rainerstraße 18
OÖMKV/SLV - K.Ö.H.V. Rheno-Juvavia
StMV/LVK - Lodronenhaus
BMV/VMCV - K.Ö.H.V. Rupertina

 
22:00
Uhr

Get Together auf den Salzburger Buden

Almgauhaus, Bayerhamerstraße 4

Lodronenhaus, Schallmoser Hauptstraße 36

K.Ö.H.V. Rheno-Juvavia, Petersbrunnstraße 14

K.Ö.H.V. Rupertina, Festungsgasse 2

Rahmenprogramm

Neben dem Hauptprogramm freut es uns, noch zusätzlich folgendes Rahmenprogramm anbieten zu können:

10:00 Uhr
Erzabt Dr. Korbinian Birnbacher v. Pax (AGS) führt durch das Stift St. Peter.
Treffpunkt: Innenhof St. Peter
Normalerweise leitet der Abt - allein aus Zeitgründen - kaum Stiftsführungen. Für die Pennälertagsbesucher macht Almgaus Verbindungsseelsorger aber eine Ausnahme und zeigt ihnen höchstpersönlich die "Wiege des Christentums" in Salzburg.
Anmeldung unter rahmenprogramm@pt2015.at sichert Teilnahmeplatz.
10:00 Uhr
Spezialführung durch die Stiegl Brauwelt mit Verkostung
Treffpunkt Parkplatz Stiegl Brauwelt, Bräuhausstraße 9
Für alle Freunde DES Salzburger Bieres ein absolutes Muss: Eintauchen in die Welt von Österreichs größter Privatbrauerei.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Mittagessen im Braugasthof oder im Gastgarten.
Anmeldung unter rahmenprogramm@pt2015.at sichert Teilnahmeplatz. Kostenbeitrag € 10,-
11:00 Uhr
Mittagstiscn am Almgauhaus
bis 14:00 Uhr
14:00 Uhr
Führung durch das "Domquartier"
Treffpunkt Dom, Vorhalle
15.000 prachtvolle Quadratmeter, 2000 überwältigende Exponate, 1300 bewegte Jahre. Die Eckpfeiler des "kirchlichen" Salzburg, erstmals in einer geschlossenen Schau.
Anmeldung unter rahmenprogramm@pt2015.at sichert Teilnahmeplatz. Kostenbeitrag: ca. € 14,-
14:00 Uhr
"Eine Stadt so reich an Bier" - Geführte Wanderung zu Salzburger Braustätten
Teffpunkt: Almgauhaus
Salzburg hat als Bierstadt - auch abseits von Stiegl - viel zu beiten. Wir besuchen Brauhäuser mit großer Geschichte ebenso wie junge Hausbrauerein. Salzburger Stadtgeschichte mit (dem einen oder anderen) Pfiff. Anmeldung unter rahmenprogramm@pt2015.at sichert Teilnahmeplatz. Kostenbeitrag: ca. € 10,-
Achtung:Entfällt bei Schnürlregen
15:00 Uhr
Barbecue in Schallmoos
Lodronenhaus
19:00 Uhr
Triple-Kreuzkneipe KBW-MEG-VBW
Almgahaus, Anmeldung bis 15.05. unter e.hauer@inode.at

Sonntag

24. Mai 2015

14:00
Uhr

Pontifikalamt

Mit Kbr. Erzbischof Dr. Franz Lackner v. Scotus (NBK).
Predigt: Erzabt Dr. Korbinian Birnbacher v. Pax (AGS)
Dom zu Salzburg

15:15
Uhr

Festumzug

Abmarsch Kapitelplatz
Der Festumzug und die anschließende Kundgebung entfallen bei Regenwetter.

15:45
Uhr

Kundgebung

Stift St. Peter, Innenhof

16:30
Uhr

Gemeinsames Abendessen

Sternbräu/Gablerbräu

Das Abendessen vor dem Kommers - schon auf vielen Pennälertagen war das ein schwieriges Thema (zu wenig Platz, zu lange Wartezeiten). Deshalb wird das Sternbräu, die beliebte Großgaststätte in der linken Altstadt, jedenfalls ca. 300 Plätze für uns frei halten. Das Gablerbräu in der Linzergasse ist ebenfalls auf unser Kommen eingestellt. Wer fix reservierne möchte, z.B. im Freien: 0662 / 84 21 40 (Sternbräu) oder 0662 / 889 65 (Gablerbräu). Vom Sternbräu aus sind es nur ein paar Schritte zum Herbert-von-Karajan-Platz, wo ab 17:30 Uhr die Busse zum Salzburg Airport abfahren.

19:00
Uhr

Pennälertags-Festkommers

Salzburg Airport, Amadeus Terminal 2

Festrede: BM Sebastian Kurz

Saalöffnung um 18:30 Uhr,
es werden einfache kleine Speisen angeboten.

23:00
Uhr

Ausklang

...auf den Salzburger Buden.

Rahmenprogramm

Neben dem Hauptprogramm freut es uns, noch zuästzlich folgendes Rahmenprogramm anbieten zu können:

10:00 bis 13:00 Uhr
Tarock Frühschoppen
Der spätere Sonntagvormittag wird von den Almgeiern auf Pennälertagen traditionell für eine Partie Tarock genutzt. Weitere Runden, einzelne Spieler aber auch Kiebitze sind herzlich willkommen. Gespielt wird kein Turnier, sondern "aus Spaß an der Freud".
11:00 Uhr
Journalisten-Politiker-Zirkel
Sternbräu
11:00 Uhr
Spezialführung Festung Hohensalzburg
Teffpunkt: Festungsbahn, Festungsgasse 4
Cbr. Stefan Haslacher v. Burghauptmann (Lo) ist Fremdenführer, Buchautor und ausgewiesener Kenner von Salzburgs Wahrzeichen. Er führt Dich in Winkel und Räume, die kein Tourist zu sehen bekommt, und versteht es, die Führung in einen großen historischen Kontext zu stellen. Anmeldung unter rahmenprogramm@pt2015.at sichert Teilnahmeplatz. Die Führung dauert ca. eineinhalb Stunden und kostet inkl. Festungsbahn ca. € 20,-

Montag

25. Mai 2015

10:30
Uhr

Frühschoppen zum Ausklang des Pennälertages

Almgauhaus

Empfehlungen

Diese Hotels liegen fußläufig zur Salzburger Altstadt, aber auch zur Festkanzlei, zum Lodronenhaus und zum Tagungsort. Auch der Hauptbahnhof ist zu Fuß oder per kurzer Obusfahrt bequem zu erreichen. Günstigere Hotel (Ab-Preise) sind nach oben gereiht.

Meininger Hotel Salzburg City Center

Website
Facebook

Pension Elisabeth

Website

Hotel Mozart

Website

Pension Junger Fux

Website

Hotel Drei Kreuz

Website

Star Inn Hotel

Website
Facebook

Gästehaus Priesterseminar

Website

Pension Lechner

Website

Altstadthotel Wolf Dietrich

Website
Facebook

Hotel Krone 1512

Website

AllYouNeed Hotel Glockengasse

Website

Hotel Markus Sittikus

Website

Berglandhotel

Website

Hotel Vier Jahreszeiten

Website

Hotel Hofwirt

Website

Hotel Ganslhof

Website

Holiday Inn Salzburg City

Website

Hotel am Mirabellplatz

Website

Hotel Jedermann

Website

Achat Plaza zum Hirschen

Website

Hotel Amadeus Linzergasse

Website

Best Western Plus Amedia Hotel Salzburg

Website

Hotel & Villa Auersperg

Website

Imlauer Best Western

Website

Mercure Salzburg Central

Website

NH Salzburg City

Website

Chargieren

Treffpunkt für die Chargierten ist am Sonntag um 11:30 s.t. in Vollwichs beim Eingang zum Terminal 2 am Salzburg Airport.

Vom Stadtzentrum aus dauert die Fahrt dorthin mit dem Obus gut 15 Minuten.
ACHTUNG: Im Terminal2 stehen Umkleidemöglichkeiten nur in sehr begrenztem Umfang zur Verfügung. Sie sind ab 11:00 zugänglich. Alle Chargierten, die nur bei Messe und Umzug chargieren, sollten jedenfalls in Vollwichs zum Terminal2 fahren (Festabzeichen nicht vergessen!). Die Zeit zwischen Chargiertenessen und Kommersbeginn ist mehr als ausreichend, um in die Unterkunft zum Umziehen zu fahren.

Über die maximalen Chargiertenkontingente sind die Landessenioren und –prätoren informiert. Für den Kommers gilt die Grundregel: ein Chargierter pro Verbindung.

Verpflegung: Vor der Abfahrt ins Stadtzentrum (ab 13:00) bekommen die Chargierten eine kleine Jause mit Getränk. Nach dem Festumzug gibt es das Chargiertenessen im Terminal 2.

Budenbetrieb

Der ganze Pennälertag ist Bude. Und zwar EINE Bude – an vier Standorten. Mit sechs Verbindungen, die sich um Dein Wohl kümmern: Almgau, Lodronia, Rheno-Juvavia, Rupertina, sowie Sighartstein (SIN) und Erentrudis. Unterstützend wird auch Ivaria (IVS) tätig sein, auf der Lodronia wiederum kann man viele Illyren (ILH) treffen.

Oft wird (zu Recht) beklagt, dass Pennälertage in größeren Städten sich leicht „verlaufen“. Deshalb soll Salzburg 2015 ein Pennälertag der Buden sein. Dort trifft man die Kartellbrüder und -schwestern, dort spielt sich wirklich etwas ab. Für jede Altersgruppe.

Zudem liegen das Almgauhaus und die Salzburger ÖCV-Buden „strategisch“ günstig. Sie befinden sich nahe an den Veranstaltungsorten und vielen Hotels. Und: Wenn Du eine „Runde“ von Bude zu Bude gehst, hast Du dabei fast die ganze historische Innenstadt besichtigt.

Die Salzburger Verbindungen laden Dich und Deine Bundesbrüder/-schwestern herzlich ein, möglichst viel Zeit auf den Buden zu verbringen. Du hilfst damit den Veranstaltern des Pennälertages.

Gastronomische Empfehlungen

Salzburgs Gastronomie kann sich zu Pfingsten nicht über mangelnden Besuch beklagen. Daher kann in Lokalen aller Kategorien fallweise Platzmangel herrschen, auch Wartezeiten sind nicht auszuschließen.

Gut eingestellt auf unseren Besuch ist das Sternbräu (samt dem dazugehörigen Gablerbräu) weil es wetterunabhängig ausreichend Platz bietet und sowohl Atmosphäre als auch Küche zu empfehlen sind.

Im Sternbräu und Gablerbräu findet auch das gemeinsame Abendessen am Sonntag nach der Festmesse statt

Außerdem empfehlen wir am Freitag und Samstag die „Weisse“, Salzburgs einzigartige Hausbrauerei, nächst dem Almgauhaus, an der Ecke Bayerhamerstraße/Rupertgasse (www.dieweisse.at – 0662 87 22 46). Dort isst man gut und genießt das feine, in der Bügelflasche vergorene Weißbier.

Auch das Fuxngut (www.fuxn.at - 0662 26 55 14) bietet am Freitag und Samstag eine feine Bierauswahl und gute heimische Küche. Die „Volkswirtschaft“ liegt ebenfalls sehr günstig, Ecke Vogelweider-/Sterneckstraße.

Jugendschutz

In Salzburg wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in letzter Zeit recht rigoros kontrolliert. Sie gelten auch auf den Buden.

  • Für Jugendliche unter 16 Jahren gilt am Freitag 23:00 Uhr als „Fortgeh-Limit“, am Samstag und Sonntag 24:00 Uhr, falls keine von den Eltern (nachweislich) beauftragte Aufsichtsperson anwesend ist.
  • Für Jugendliche über 16 Jahren gibt es keine Einschränkungen (Ausnahme: Nachtlokale).

Zum Nachweis des Alters benötigt man einen amtlichen Lichtbildausweis oder eine edu.card. Schülerausweise gelten NICHT.

VERBOTEN sind für alle Jugendlichen (also bis 18) neben Spirituosen auch Alkopops und alle Mixgetränke, die Spirituosen enthalten.

Stadtplan

Kontakt & Social